Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

Männer

TV 1861 Forst vs. SG Sachsendorf  2:1  (1:1)

Die 61er waren vor diesem Spiel gegen Sachsendorf eigentlich gewarnt. Und diese Warnung sollte sich im Verlauf der Begegnung bewahrheiten. Man nahm den Gegner sehr ernst, denn die Gäste kamen mit einem Auswärtssieg und einem Remis an den Mühlgraben nach Forst. Immerhin hatte man in der Vorwoche beim 2:2 dem Staffelfavoriten Burgneudorf II ein Unentschieden abgeknöpft. Die Einheimischen begannen zunächst sehr konzentriert und bestimmten die ersten Spielminuten.

Doch mit fortschreitender Spieldauer kamen die Gäste mit ihrer unkomplizierten Spielidee immer besser in die Auseinandersetzung. Mit wenigen Stationen wurde das Mittelfeld überbrückt und vorn brachten die schnellen Außen die Abwehr der Hausherren durchaus in Verlegenheit. Die Hoheit im Mittelfeld ging nun an die Gäste, da die Hausherren sich auf das Abschirmen des Strafraumes verließen anstatt schon frühzeitig zu attackieren. Doch auch die Einheimischen setzten einige Nadelstiche.

Zunächst setzte der äußerst spielfreudige Khaled Abu Elhassan den Ball knapp neben das Tor. Nach schönem Pass von Andrew Roy kam der Gästetorwart etwas schneller an den Ball als Martin Lobner. In der 21. Minute wurde dann die Abwehr der Hausherren regelrecht vernascht und die Gäste hatten keine Mühe das 0:1 zu erzielen. Fast im Gegenzug konnte ein schwerer Torwartfehler von den 61er nicht genutzt werden. Eine Vielzahl von Ecken für die Platzbesitzer wurden oft unkonzentriert in den Strafraum geschlagen.

In der 26. Minute fast das 0:2 doch Thomas Patzelt und Dandy Ziegler - auf der Torlinie - bereinigt die kritische Situation. Zehn Minuten vor der Pause ging ein Schuss der Sachsendorfer am langen Eck vorbei ins Aus. Kurz vor dem Wechsel dann der erlösende Ausgleich: Andrew Roy passte zu Khaled Abu Elhassan, der von der Strafraumgrenze einfach abdrückte und den Ball ins äußerste Eck zum 1:1 beförderte. 

Nach dem Wechsel begannen die Einheimischen den Druck zu erhöhen. Ein Schuss von Andrew Roy ging knapp vorbei. Immer wieder wurde über die Außenpositionen gespielt und der Durchbruch zur Grundlinie gesucht. So entstanden vor dem Gästetor einige brenzlige Situationen, die aber noch nicht genutzt wurden. Anders dann in 66. Minute als Khaled Abu Elhassan zu Marco Schulz durchsteckte. Seine Flanke beförderte Martin Lobner per Kopf zum 2:1 in die Maschen. 

Die 61er schienen die längere Puste zu haben, denn die Gäste beschränkten sich nun mehr oder weniger auf die Abwehrarbeit. Zehn Minuten vor Spielende bekamen sie aber scheinbar die zweite Luft. Zunächst zog der Schiedsrichter eine Strafstoßentscheidung für die Forster wieder zurück. Das war dann der letzte Weckruf für die Gäste die vehement nun um wenigstens einen Punkt regelrecht fighteten. In der 90. Minute dann großes Glück für die Platzbesitzer. Eine Schuss von der Außenpositionen senkte sich über Thomas Patzelt in Richtung Tor. Der Ball sprang an den Innenpfosten und von da in die Arme des Keepers. 

Fazit: Die Platzbesitzer kamen noch einmal mit einem blauen Auge davon. Letztendlich aber ein verdienter Erfolg, weil man in Halbzeit zwei mehr investierte. 

Die Aufstellung: Thomas Patzelt - Sebastian Jähne (ab 51. Michael Schulze), Dandy Ziegler, Hannes Ziesche, Philipp Schopp (ab 69. Ronny Schneider II), Dave Ziegler, Tino Ziegler (SF/ab 75. Florian Lehmann), Marco Schulz, Martin Lobner, Khaled Abu Elhassan, Andrew Roy

Trainer: Klaus Selling

-ch.

 

Copyright © 2019 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.