Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

Spg. Dissenchen/Hassow vs. Spg. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune  3:5  (3:3)

Welch ein Auftakt für die neu gegründete Spielgemeinschaft! Gleich im ersten Testspiel feierte man gegen den Kreisoberligisten einen verdienten Sieg. Die Zuschauer bekamen nach so langer Abstinenz ein äußerst attraktives Spiel zu sehen. Die Gäste übernahmen sofort die Initiative. Erstmals probierte man es mit einer Viererkette, die bis auf wenige Probleme schon recht gut funktionierte.

18 Spieler standen den Trainern zur Verfügung, die auch alle Spielpraxis sammeln konnten. Schon in der 4. Minute das 0:1. Dandy Ziegler passte zu Erik Ruhle der sofort abzog. Den Abpraller vom Torwart verwandelte Khaled Abu Elhassan zur Gästeführung. In der 8. Minute passte Martin Lobner zu Erik Kesting, der zum 0:2 einschoss. Von den Gastgebern war in den ersten zehn Minuten gar nichts zu sehen. Die Forster spielte oft über die Außenpositionen und ließen den Gegner keine Zeit Luft zu holen.

Nach fünfzehn Minuten gar das 0:3. Erik Ruhle köpfte aufs Tor. Der Torwart ließ wieder nur abprallen. Von der Strafraumgrenze jagte Tino Ziegler den Ball erneut in die Maschen. Auch danach noch jede Menge Chancen zu weiteren Treffern. Erst nach 30 Minuten rappelten sich die Hausherren auf. Nun erkannte man auch bei den Gästen die Anfangsschwierigkeiten bei der neu gebildeten Viererkette. In der 40. Minute nutzten die Platzbesitzer einen Konter zum 1:3. Vier Minuten später kamen sie nach Verwandlung eines Freistoßes zum zweiten Treffer. Danach reagierte Lucas Pilling einige Male hervorragend im Kasten.

Doch damit nicht genug! Kurz vor dem Seitenwechsel glichen die Gäste nach einem unhaltbaren Schuss noch aus. Innerhalb von sechs Minuten verspielten die Forster eine klare Führung. Nach der Halbzeit wurde es zwischen den Strafräumen etwas ruhiger. Ab der 60. Minute dominierte dann wieder das Team von der Neiße. In der 67. Minute spielten Khaled Abu Elhassan und Erik Ruhle Doppelpass. Khaled vollendete zur erneuten Führung. Die Hausherren versuchten es mit Distanzschüssen, die aber von Lucas Pilling entschärft wurden oder vorbei gingen. Nach schönem Solo und herrlichem Schuss gelang Sebastian Dietrich in der 80. Minute das 3:5. 

In der 87. Minute schoss Dominic Noack freistehend den Ball am Tor vorbei. Fazit: In der Truppe herrscht ein prima Klima und das Spielverständnis ist trotz der kurzen Kennenlernphase schon recht gut ausgebildet. Die Trainer hatten das Team gut eingestellt und eine Taktik vorgegeben, die diesen Sieg ermöglichte. Allerdings zeigten sich auch Schwachstellen wie die besagten fünfzehn Minuten vor der Halbzeit. Doch noch bleibt genügend Zeit, denn das erste Punktspiel gegen den SC Spremberg II findet erst am 05.09. statt. Schon am Mittwoch trifft man um 19:00 Uhr auf dem Hammer-Groeschke-Platz auf den Kreisligisten Kölzig/Gahry.

Die Spg. setzte folgende Spieler ein: Lucas Pilling - Dandy Ziegler, Philipp Schopp, Dave Ziegler, Sebastian Pirsch, Sven Alter, Tino Ziegler, Martin Lobner (SF), Khaled Abu Elhassan, Erik Ruhle, Erik Kesting, Sebastian Jähne, Florian Lehmann, Sebastian Dietrich, Falko Ritschel, Matthias Kluge, Dominic Noack, Ronny Schneider II

Trainer: Marco Schulz

-ch.

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.