Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

SC Spremberg 1896 II vs. Spg. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune  4:2  (0:2)

Nach den starken Vorbereitungsspielen fuhr die Spielgemeinschaft doch recht selbstbewusst nach Spremberg. Doch man wurde jäh auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Dabei sahen die Zuschauer zwei völlig grundverschiedene Halbzeiten. Beide Teams begann die Partie zunächst äußerst nervös. Nach zehn Minuten rissen aber die Gäste das Spiel immer mehr an sich. 

Schon in der 10. Minute verpasst Tino Ziegler knapp. Zehn Minuten später legte Erik Kesting zu Martin Lobner ab, der äußerst knapp verfehlte. Zwei Minuten später die erste Möglichkeiten der Hausherren, doch Sven Alter klärte im letzten Moment. In der 26. Minute steuerte Erik Kesting allein auf den Torwart zu, scheiterte aber am Schlussmann. Zwei Minuten später war es dann soweit: Nach einem Eckball von Dave Ziegler kam Tino Ziegler an die Kugel und verwandelte zum 0:1. 

Zwei Minuten später passte Dandy Ziegler zu Erik Ruhle. Der bediente Dave Ziegler und es stand 0:2. Kurz darauf wurde Khaled Abu Elhassan fein freigespielt. Sein Schuss landete im Tor. Doch völlig unverständlich sah der Linienrichter eine Abseitsstellung. Eine klare Fehlentscheidung! Aber auch danach hätten die Gäste den Sack zubinden müssen. Allerdings klärte in der 38. Minute Lukas Pilling im Kasten hervorragend. In der 39. Minute traf Erik Ruhle völlig freistehend nur den Pfosten und eine Minute später ging sein Schuss denkbar knapp vorbei. Die mangelnde Chancenverwertung sollte sich später rächen.

Die Gastgeber waren trotz des Rückstandes also noch im Spiel. Die Dominanz der Hausherren wurde nach einer Stunde immer größer. Die Auswechslungen brachten nicht den erhofften Erfolg. Stattdessen wurden die Aktionen der Spielgemeinschaft immer hektischer. In der 61. Minute führte ein Konter zum 1:2. Die Viererkette der Gäste wackelte nun gehörig und konnte die Schnelligkeitsnachteile kaum vertuschen. Zu allem Überfluss lenkte Dave Ziegler eine scharfe Eingabe in der 75. Minute ins eigene Tor. 

Die Fehler in den Reihen der Forster häuften sich nun und die Spremberger nutzten dies erbarmungslos aus. Die Gäste öffneten nun und die Hausherren nutzten die bietenden Konterchancen. Ein langes Solo brachte in der 83. Minute die erstmalige Führung der Platzbesitzer. In der Nachspielzeit gelang ihnen nach schönem Doppelpassspiel sogar das 4:2. So reisten die Gäste ziemlich deprimiert ohne die erhofften Punkte zurück und mit der Einsicht, dass eine gute Halbzeit nicht ausreicht. 

Die Aufstellung: Lukas Pilling - Philipp Schopp (ab 75. Matthias Kluge), Dandy Ziegler, Hannes Ziesche, Dave Ziegler, Sven Alter (ab 84. Oliver Bomombe), Tino Ziegler (ab 59. Sebastian Dietrich), Martin Lobner (SF), Khaled Abu Elhassan, Erik Ruhle (ab 59. Andrew Roy), Erik Kesting

Trainer: Marco Schulz

-ch.

 

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.