Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

2. Runde Intersport-Pokal des FKN

SpG. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune vs. SG Groß Gaglow 1:3 n.V. (1:1)

Gegen den um drei Klasse höher spielenden Gegner aus Groß Gaglow lieferte die Spielgemeinschaft eine bravouröse Partie. Wer hätte das gedacht, dass der Rivale aus der Landesklasse bis in die Verlängerung musste. Vor einer guten Kulisse mit 105 Zuschauern hatten die Anfangsminuten zunächst wenig zu bieten. Beide Teams wirkten nervös und keiner gewann zunächst Oberwasser.

Danach kamen die Gäste zunächst besser ins Spiel, doch die Defensive der Hausherren stand gut. In der 11. Minute ging Tino Ziegler gegen einen Gästespieler recht robust im Strafraum zu Werke, doch der Schiedsrichter ließ weiter spielen. Gaglow kam zu einer Vielzahl von Ecken. Im Tor stand aber ein sicherer Lukas Pilling und Tino Ziegler war an allen Ecken und Enden zu finden. In der 26. Minute waren aber beide machtlos. Zunächst ging ein Ball an den Pfosten. Den Nachschuss verwandelten die Gäste zum 0:1. 

Drei Minuten vor dem ersten Seitenwechsel steuerte Martin Lobner mit einem Solo allein auf den Torwart zu, der aber die Nerven behielt. Vier Minuten nach der 1. Halbzeit bediente Sebastian Dietrich Khaled Abu Elhassan. Der legte auf Erik Ruhle, der prompt den Ausgleich erzielte. Im Defensivstil ging es nun für die Gastgeber weiter. Die Gaglower kamen nun immer besser ins Spiel, zeigten aber nach vielen Eckbällen und Freistößen eklatante Abschlussschwächen. 

Nach einem Solo von Sebastian Dietrich ging sein Schuss in der 76. Minute nur knapp vorbei. Nach einer Unsportlichkeit dezimierten sich  die Gäste in der 80. Minute. Kurz davor klärte Tino Ziegler im Strafraum gegen zwei Gegenspieler super. In der Verlängerung merkte man beiden Teams den Kräfteverschleiß an. Gaglow zeigte Vorteile im Spiel eins gegen eins und ging nach einem Solo in der 105. Minute mit 1:2 in Führung. Die Spielgemeinschaft konnte aus der Überzahl kein Kapital schlagen, da es aufgrund der sinkenden Kräfte an Ideen fehlte.

In der 115. Minute brachte dann ein Foulstrafstoß die endgültige Entscheidung für das Landesklassenteam. Dennoch zeigten die Forster eine gute Einstellung und eine hervorragende Moral auf die sich aufbauen lässt. 

Die Aufstellung: Lukas Pilling - Dandy Ziegler, Michael Schulze, Sebastian Dietrich (ab 115. Erik Kesting), Daniel Kathen, Dave Ziegler, Tino Ziegler, Sven Alter, Martin Lobner (SF/ ab 110. Matthias Kluge), Khaled Abu Elhassan (ab 65. Andrew Roy), Erik Ruhle

Trainer: Marco Schulz

-ch.

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.