Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

SpG. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune vs. Kahrener SV 03 II   8:0  (5:0)

Die Aufstellung der SpG: Lukas Pilling - Dandy Ziegler (SF), Hannes Ziesche, Daniel Kathen, Dave Ziegler, Tino Ziegler, Karsten Keckel, Brian Butzek (ab 62. Falko Ritschel), Sebastian Dietrich (ab 67. Andrew Roy), Khaled Abu Elhassan, Erik Ruhle

Trainer: Marco Schulz

Co-Trainer: Nico Ziegler, Christian Freer

Zuschauer: 25

Schiedsrichter Alex Tolmacs

Torfolge: 1:0 Erik Ruhle (5.), 2:0, Sebastian Dietrich (33.), 3:0 Tino Ziegler (39.), 4:0 Hannes Ziesche (43.) 5:0 Erik Ruhle, 6:0 Daniel Kathen (62.), 7:0 Erik Ruhle (67.), 8:0 Andrew Roy (73.)

Mit einem Kantersieg katapultierte sich die Spielgemeinschaft an die Tabellenspitze der 1. Kreisklasse Süd. Die letzten vier Begegnungen wurde alle sehr klar gewonnen. Dabei erzielte man sage und schreibe 28 Tore(!). Und es ging auch am Samstag gegen die Reserve des Kreisoberligisten so weiter. Die schnellen Flügelflitzer Sebastian Dietrich und Khaled Abu Elhassan stürzten die Gästeabwehr von einer Verlegenheit in die  andere. Schon nach zwei Minuten die erste Möglichkeit, doch der Freistoß von Karsten Keckel war zu harmlos. 

In der 5. Minute jagte Khaled Abu Elhassan den Ball scharf auf das Tor. Den Abpraller verwandelte Erik Ruhle zum 1:0. Danach kam etwas Sand in das Getriebe der Hausherren. Kahren kam nun etwas auf, ohne aber die Hausherren ernsthaft gefährden zu können. Bis zum Strafraum spielte man ganz gut mit, aber in Tornähe war man mit dem Latein am Ende. So hatte Torwart Lukas Pilling bis auf ganz wenige Ausnahmen einen ruhigen Samstagnachmittag. Bis auf einen Nachschuss von Daniel Kathen passierte danach redlich wenig.

Das sollte sich ab der 33. Minute ändern. Innerhalb der nächsten zwölf Minuten wurden die Gäste regelrecht überrollt. Zunächst verwandelte Sebastian Dietrich zum 2:0. Tino Ziegler war dabei der Vorbereiter. Waren noch in der Vorwoche beim ESV die Eckbälle schlecht vorgetragen, zeigte man, dass es auch besser geht. Den von Brian Butzek getretenen Eckball jagte Tino Ziegler in der 39. Minute per Kopf in die Maschen. Doch das war noch nicht das Ende der 1. Halbzeit. Wenig später ging der nächste Kopfball von Tino Ziegler nur an den Pfosten. 

In der 43. Minute kam Hannes Ziesche frei zum Schuss. Zum 4:0 ließ er sich nicht lange bitten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff flankte Tino Ziegler von der Ecke den Ball in den 16er. Erik Ruhle stand goldrichtig und verwandelte per Kopf zum 5:0. Damit war die Partie natürlich schon entschieden. Auch nach der Halbzeit ging die Dominanz der Platzbesitzer weiter. Kahren steckte zwar nie auf, war aber in seine Aktionen zu bieder. Bei zwei Großchancen  für die Spielgemeinschaft konnte sich der gute Keeper der Gäste auszeichnen. In der 62. Minute war er dann aber machtlos als Daniel Kathen, nach Vorarbeit von Hannes Ziesche, per Kopf  das 6:0 gelang. Bereits der dritte Kopfballtreffer im Spiel (!). 

Fünf Minuten später bediente Falko Ritschel Erik Ruhle. Der bedankte sich mit seinem dritten Treffer im Spiel und besorgte das 7:0. Sechs Minuten später kam der Ball über Dave Ziegler zu Andrew Roy, der zum 8:0 verwandelte. Die Hausherren kamen dank einer insgesamt guten Leistung zu einem völlig verdienten Erfolg. Jetzt heißt es konzentriert in die nächsten Begegnungen zu gehen, denn so schnell will man sich von ganz oben sicherlich nicht verdrängen lassen.

-ch.

Copyright © 2020 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.