Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

SpG. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune I - SG Sachsendorf 5:2  (2:1)

Die Aufstellung: Lucas Pilling - Dave Ziegler, Tino Ziegler (SF/ ab 72. Martin Lobner), Erik Ruhle, Daniel Kathen, Sebastian Pirsch, Dandy Ziegler (ab 67. Falko Ritschel), Sascha Reimers, Matthias Kluge (ab 72. Niclas Krüger), Karsten Keckel (ab 67. Denis Pieper), Sebastian Dietrich (ab 88. Andrew Roy)

Trainer: Marco Schulz

Co-Trainer: Nico Ziegler

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: André Linke

Torfolge: 1:0 Sebastian Dietrich (4.), 2:0 Sebastian Pirsch (17.(HE), 2:1 Adrian Darvish (44.), 3:1, 4:1 Tino Ziegler (60., 65.) 4:2 Fabian Richter (80.), 5:2 Sebastian Pirsch (90.+3)

Vor einer ansehnlichen Zuschauerkulisse (100) für eine 1. Kreisklasse überraschten die Hausherren mit einem Positionswechsel in der Startaufstellung. Der sonst im Offensivbereich eingesetzte Erik Ruhle verstärkte als Innenverteidiger die Defensive der Spielgemeinschaft. Ein interessanter Schachzug, der sich im Verlaufe des Spiels auszahlen sollte. Beide Teams gingen sehr offensiv in diese Begegnung. Immerhin kamen die Gäste als Tabellendritter auf den Sportplatz in Keune. 

Doch schon wie in der Vorwoche gelang den Hausherren in der Anfangsphase die Führung. Mit einem Diagonalpass setzte Erik Ruhle in der 4. Minute Sebastian Dietrich in Szene. Der drehte sich einmal um den Verteidiger und schoss den Ball unhaltbar ins lange Eck. Beide Seiten suchten weiter die Offensive, waren aber im Spielaufbau manchmal zu ungenau. Die Gastgeber pressten früh und zwangen den Gegner zu Fehlpässen. In der 16. Minute kratzte der Torwart den Schuss von Karsten Keckel  gerade noch von der Torlinie. 

Eine Minute später dann ein etwas kurioser Elfmeterpfiff. Tino Ziegler flankte von rechts in den Strafraum. Karsten Keckel kam mit dem Kopf nicht zum Ball. Über ihn hinweg gelang die Kugel zu einem Gästeverteidiger der der Annahme war, der Ball hätte die Grundlinie überschritten. In Torwartmanier fasste er den Ball mit den Händen im Strafraum. Den fälliger Elfer verwandelte Sebastian Pirsch sicher zum 2:0. Wenig später passte der enorm spielfreudige Tino Ziegler zu Matthias Kluge, doch der verfehlte knapp. 

In der Folgezeit wurden die Gäste agiler. Vor allem im Mittelfeld war man dominierend. Allerdings stand die Abwehr zunächst sehr sicher. Immer wieder glänzden Erik Ruhle und Tino Ziegler mit ihrer Kopfballstärke. In der 31. Minute ging der Freistoß der Sachsendorfer sehr knapp vorbei. Kurz darauf sprang einem Verteidiger der Hausherren im Strafraum der Ball an den Arm. Der Schiedsrichter entschied nach Rücksprache mit dem Linienrichter auf Spielfortsetzung.  Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff dann wieder Freistoß für die Gäste. Den lang gezogenen Ball bekamen die Forster nicht unter Kontrolle und Adrian Darvish erzielte nicht ganz unverdient den Anschlusstreffer.

Im zweiten Abschnitt wurde es immer hektischer. Die Einheimischen hatten zwar mehr Ballbesitz, gaben aber zu viele Bälle zu leicht wieder her. Beide Teams wirkten bei ihren Aktionen zunächst sehr nervös. Einen schönen Schuss von Daniel Kathen schlugen die Sachsendorfer von der Torlinie. Doch dann schlug die Stunde von Tino Ziegler. Einen Freistoß von Erik Ruhle jagte Tino in der 60. Minute per Kopf zum 3:1 unter die Latte. Fünf Minuten später dasselbe Muster. Diesmal legte Karsten Keckel auf. Tino Ziegler war wieder mit dem Kopf zur Stelle und markierte das 4:1. Kurz darauf musste er leider verletzt ausscheiden. Gute Besserung!

Bälle von Falko Ritschel und Andrew Roy verfehlten in der Folgezeit nur knapp das Tor. Als die Abwehr der Platzbesitzer zu weit aufgerückt war, gelang Fabian Richter in der 80. Minute das 4:2. Doch damit war mit dem Torreigen noch nicht Schluss. In der Nachspielzeit bediente Falko Ritschel Sebastian Pirsch, dem mit einem sehenswerten Treffer das 5:2 gelang. 

Ein völlig verdienter Erfolg der Spielgemeinschaft, die nach diesem Sieg weiter an der Tabellenspitze zu finden ist

-ch..

 

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.