Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

2. Männer

2. Kreisklasse

SpG. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune II vs. FSV Viktoria Cottbus II  2:1  (0:0)

Die Aufstellung der Einheimischen: Thomas Patzelt - Florian Lehmann (SF), André Herzberg (ab 28. Sebastian Jähne), Oliver Bomombe (ab 46. Abdullhalim Alamer), Maik Valten, Marco Schulz, Roman Pirsch, Falko Ritschel, Karim Bandaogo, Sascha Reimers, Brian Butzek

Trainer: Thomas Patzelt

Co-Trainer: Ronny Schneider II 

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Manfred Koall

Torfolge: 0:1 Martin Ziemann (60.), 1:1 Falko Ritschel (80.), 2:1 Brian Butzek (90.)

Zu einem schwer erkämpften, aber keineswegs unverdienten Erfolg kamen die Forster in dieser Partie gegen die Viktorianer aus Cottbus. Gegen die jungen Gäste hatte Trainer Thomas Patzelt einige Positionsumbesetzungen vorgenommen, die aber nicht das erwünschte Ergebnis brachten. Im Laufe des Spiels wurde dann aber wieder umgestellt. Aber es lief in der ersten Halbzeit nicht so richtig für die Hausherren. 

Cottbus hatte mehr vom Spiel und hätte zur Halbzeit auch schon klar führen müssen. Doch eigenes Unvermögen bzw. Thomas Patzelt im Tor verhinderten einen Rückstand. Außerdem machte der scharfe Wind viele gut gemeinten Bemühungen zunichte. Obwohl die Gäste klar überlegen waren, blieb es beim torlosen Remis zur Halbzeit.

Im zweiten Spielabschnitt steigerten sich die Gastgeber erheblich. Dennoch gingen die Gäste in der 60. Minute durch Martin Ziemann in Führung. Nun ging ein gewaltiger Ruck durch die Reihen der Einheimischen. Die Cottbuser bauten konditionell nun stark ab und die Spielgemeinschaft war nun eindeutig überlegen. Scheiterte Falko Ritschel zunächst noch mit einem Freistoß, machte er es in der 80. Minute viel besser. Und wie! Kurz vor dem Strafraum zirkelte er die Kugel über die Mauer ins Toreck. Ein Supertor! Nun wollte man den Sieg und die Platzbesitzer spielten nun wie entfesselt. 

Als in der 90. Minute gleich zwei Cottbuser im Strafraum über den Ball säbelten, war Brian Butzek zur Stelle um zum 2:1 einzunetzen. Der leidenschaftliche Kampfgeist zahlte dann letztendlich noch aus.

-ch.

 

Copyright © 2022 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.