Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner zu unserem Shop

1. Männer

TV 1861 Forst - SV Blau-Weiß Schorbus  2:4  (1:2)

Dem Testspielcharakter folgend, probierte es Trainer Klaus Selling gegen den Kreisoberligisten zunächst mit einer Viererkette. Der Test musste aber bereits nach 25 Minuten beendet werden, da sich die Abwehr auf die neue Spielsituation nicht einstellen konnte. Paul Windolf rückte wieder auf den Liberoposten und die Ordnung kam zurück. Dennoch ein Experiment was man nicht aus den Augen verlieren sollte.

Wie bei Testspielen üblich, musste man doch auf eine Reihe von Stammspielern verzichten. Schorbus kam als Spielpartner genau richtig. Vor allen Dingen in den ersten 15 Minuten zeigten die Gäste das bessere Passverständnis, zumal die Abwehr aus genannten Gründen so ihre Mühe hatte. Eins ums andere Mal spazierten sie regelrecht durch die unsichere Viererkette. Die Schwächen der Hausherren nutzten die Gäste in der 8. Minute zum 0:1.

Nach der Umstellung fanden sich die Hausherren endlich. In der 22. Minute ging der Kopfball von Hannes Ziesche knapp vorbei. Völlig freistehend schoss Jan Behrendt kurz darauf neben das Tor. Aber auch Schorbus war auf der Höhe und traf nur die Latte. Mangelndes Abwehrverhalten führte in der 36. Minute zum 0:2. Schorbus war in der Spielanlage etwas besser und drückte das auch in Treffern aus. Kurz vor dem Wechsel brachte der schönste Spielzug der Begegnung noch den Anschlusstreffer. Über Falko Ritschel und Burghard Krause kam der Ball zu Nico Ziegler, der zum 1:2 einschoss.

Nach dem Wechsel verlief das Spiel dann sehr ausgeglichen wobei auf beiden Seiten gute Einschussmöglichkeiten erarbeitet wurden. Vor allen bei Standards waren die Gäste aber den Platzbesitzern überlegen. Dennoch brachte ein Konter in der 58. Minute den Ausgleich. Der agile Nico Ziegler passte zu Jan Behrendt. Sein Zuspiel nahm Falko Ritschel an der Strafraumgrenze auf und jagte den Ball zum 2:2 ins Netz. In der 70. Minute standen plötzlich Burghard Krause und Falko Ritschel allein vor dem Tor, doch Falko traf das Tor nicht.

In der 76. Minute kamen dann die Gäste zum 2:3. In der 90. Minute übersah der Schiedsrichter eine Abseitsstellung und Schorbus erhöhte mühelos auf 2:4. Der Sieg geht in Ordnung, da die Gäste die etwas feiner Klinge schlugen.

Die 61er setzten folgende Spieler ein: Thomas Patzelt, Paul Windolf, Michael Schulze, Sebastian Jähne (SF), Burghard Krause, Nico Ziegler, Daniel Schmidt, Hannes Ziesche, Udo Preusche, Jan Behrendt, Falko Ritschel, Sven Klaue, Jan Greibig

Trainer: Klaus Selling

-ch.

Copyright © 2024 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.