Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

Spieltag #3

Am vergangenen Samstag hieß es seit langer Zeit wieder DERBYTIME. Nach den letzten schlechten Ergebnissen wollte man sich endlich und vor allem gegen Cottbus gut verkaufen.

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen den Gastgeber TSGL Schöneiche III. Ein solider Spielaufbau und eine gute Blockarbeit sorgten dafür, dass wir uns in jedem Satz relativ schnell absetzen konnten. Im Vergleich zu den anderen Wochen war endlich wieder eine gewisse Lockerheit auf dem Feld zu vernehmen und wir konnten dem Gegner unseren Stiefel aufdrücken. Dies und viele kleinere Fehler auf gegnerischer Seite sicherten uns letztlich einen ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Schöneiche.

Im zweiten Spiel des Tages wartete niemand geringes als der Cottbuser Volleyball Verein auf uns, welcher frisch und in alter Stärke aus der Regionalliga zurück in die Brandenburgliga gekommen war. Von Anfang an war klar, dass es kein leichtes Spiel werden würde. Wir starteten etwas wackelig ins Spiel und Cottbus konnte schnell eine, bis zum Satzende, anhaltende Führung von 2-3 Punkten erarbeiten. Einige Eigenfehler auf Seite des CVV sorgten für den Ausgleich in der Crunch-Time und letztlich dafür, dass wir den Satz knapp mit 28:26 für uns entscheiden können. Satz 2 startet erneut holperig und es will nichts so wirklich funktionieren. Viele Fehler auf unserer Seite und eine routinierte Feldabwehr der Gegner sorgten für einen deutlichen Satzverlauf 15:25. Im nächsten Satz spielen wir wieder etwas besser auf. Jedoch macht uns in diesem Satz insbesondere das schnelle Zuspiel Probleme womit nicht selten einfache Situationen für die Angreifer von Cottbus entstehen. Lange Ballwechsel konnten diese oft für sich entscheiden und sichern sich somit auch Satz 3. Letztlich ist auch Satz 4 schnell erzählt. Da Cottbus selbst fast fehlerfrei agierte und immer wieder Profit aus unseren Unaufmerksamkeiten schlägt, gewinnen diese verdient 1:3.

Am Ende können wir dennoch zufrieden sein auch wenn bei weitem noch nicht alles gelingen wollte. Wir sind wieder da und bleiben weiterhin am Ball🥁...

#brandenburgliga #tv1861forstvolleyball #3punkte #studiozweipunktnull #klimakruse #hufelandapotheke #swforst

Spieltag #2

Lange Rede kurze Spiele... Gegen den amtierenden Meister der Brandenburgliga und eine gute zossener Mannschaft war nichts zu holen.
Na ja zurück ins Training und in zwei Wochen besser machen! Mehr zum Spiel später im Dreier-Blog.


#brandenburgliga #tv1861forstvolleyball #0punkte #studiozweipunktnull #klimakruse #hufelandapotheke #swforst

Spieltag #1

Nach einigen Veränderungen im Spielplan war es endlich wieder Zeit... Die Hallensaison geht nun auch für uns los!

Nach einer sagen wir "durchwachsenen" Vorbereitung führte uns die erste Reise nach Potsdam. Wer hätte das erwarten können😉. Dort empfingen uns der Aufsteiger Potsdamer VC 91 und die Nachwuchsmannschaft SC Potsdam II.

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen den PVC. Diese konnten bereits am ersten Spieltag 6 Punkte gegen Teltow und Zossen einsammeln. Mit entsprechendem Respekt starten wir auch in das Spiel. Im ersten Satz lief, wie erwartet, nicht alles rund. Viele Fehler im Aufschlag und Angriffsfehler hielten den Satz bis zum Schluss spannend. Wir verwandeln den ersten Satzball und holen uns den ersten Satz 25:23. Trotz des knappen Ergebnis konnten wir dem Gegner mit einfachen Mitteln in Schach halten. In den zweiten Satz starteten wir sehr gut und konnten den Potsdamern unseren Stiefel recht schnell aufdrücken und somit einen Spielstand von 12:8 früh erarbeiten. Leider sollten sich nun wieder die Muster der letzten Saison zeigen... Wir wurden unkonzentrierter und die Eigenfehler stiegen ins Unermessliche. Trotz guter Annahmen und einem stabilen Spielaufbau waren wir nicht in der Lage zu punkten. Somit kämpfte sich Potsdam erneut heran und gewinnt sogar mit 23:25. Wie immer keine schlimme Sache... Leider setzt sich dieser Trend in Satz 3 und 4 fort. Wir schaffen es nicht den Ball auf den Boden zu bekommen und verschlagen eine überabzählbare Anzahl an Aufschlägen. Damit wurden es dem Gegner natürlich zu leicht gemacht. Ohne große Anstrengung gewinnt der Potsdamer VC 91 die letzten beiden Sätze und wir kassieren gleich zum Saisonauftakt eine 1:3 Niederlage.

Im zweiten Spiel gegen den SC Potsdam II sollten noch nicht alle Fehler beseitigt sein. Die Geschichte ist schnell erzählt. Man verwerte nun Chancen besser und spielte etwas mutiger auf. Eine hohe Fehlerquote der jungen Gegner ermöglichte einen ungefährdeten Sieg.

Am Ende holen wir 3 Punkte und bekommen eine riesige Liste an Hausaufgaben mit nach Hause.

#brandenburgliga #tv1861forstvolleyball #3punkte #studiozweipunktnull #klimakruse #hufelandapotheke #swforst

Copyright © 2022 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.