Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

Auftaktsturnier der Saison 2014/2015 beim TV 1861 Forst

Am 10.10.2014 um 19:00 Uhr flog der erste Ball der Saison übers Netz. Die Damenmannschaft des TV 1861 Forst lud den Kolkwitzer SV und den SV Malxe ´83 Forst zum ersten Turnier einer neuen „Liga“ ein. Und so trafen sich volleyballinteressierte Damen in der Mehrzweckhalle Forst.


Im ersten Spiel der Dreierserie standen sich der SV Malxe und der Gastgeber am Netz gegenüber. Bedingt durch Nervosität und der ungewohnten Situation des Hallenbodens (nach langem Beach-Training) war ein eher holpriger Start der TV-Damen zu sehen. Zugleich hatte man mit Malxe einen sehr konstant starken Gegner vor sich. Dem zu Folge ging der erste Satz mit 25:12 an die Gäste.

Verletzungsbedingt wurde zum zweiten Satz auch noch der sowieso kleine Kader dezimiert und so war es erforderlich, dass die „Trainerin“ selbst mit ins Spielgeschehen eingreifen musste. Es gelang zwar den TV-Mädels im zweiten Satz sich ein wenig zu fangen und man hatte durchaus mehr der Malxe-Auswahl entgegenzusetzen, trotzdem musste man sich letzten Endes mit 25:16 geschlagen geben und man verlor das erste Spiel mit 2:0.

Nun nahmen sich die Gastgeber eine Pause, um den nächsten Gegner zu analysieren und der verletzten Jenny S. ein wenig mehr Regenerationszeit zu geben. Die jungen Mädels des Kolkwitzer SV´s traten zwar kämpferisch auf, leider hatten sie aber der Erfahrung und Routine der Malxe-Damen nichts entgegenzusetzen. Und so sicherte sich Malxe mit einem weiteren klaren 2:0 (25:6 ; 25:7) den Turniersieg.

Im letzten Spiel des Tages ging es also um den Ehrensieg der Heimmannschaft. Dies gestaltete sich leider schwerer als vielleicht erwartet, denn auch der Kolkwitzer SV sah seine Chance auf den Sieg. Glücklicherweise konnte man wieder auf einen vollständigen Kader zurückgreifen, denn mit Jenny S. war wieder eine stabilisierende Kraft auf dem Feld. Doch vielleicht der langen Pause geschuldet, verschliefen die TV-Damen wiedereinmal den Beginn des ersten Satzes. Durch Minimierung der eigenen Fehler konnte man sich Schritt für Schritt wieder herankämpfen und durch eine Aufgabenserie von Anika S. gelang sogar die Führung, die man zum Satzende auf 25:21 ausweiten konnte.

Befreiter, motivierter und konzentrierter gingen die TV-Damen in den zweiten Satz. Mit einer stabilen Annahme und sicheren Angriffen zwang man den Gegner zu vielen Fehlern. Auch gelang wieder die ein oder andere Aufgabenserie, wie 8 Punkte in Folge durch die Aufgaben von Elisabeth S. . So gelang letzten Endes ein souveräner Sieg (25:15) und man konnte den ersten Erfolg der neuen Saison verbuchen.

Für uns war es ein Turnier, was die Motivation weiter angestachelt hat, uns aber auch gezeigt hat, worauf das Augenmerk im Training gelegt werden muss. Aber so wie für die Liga, so wurde auch für unsere Mannschaft der Grundstein gelegt und Stein für Stein werden wir uns weiter voran arbeiten.

Abschließend wollen wir uns noch bei allen Teilnehmern bedanken! Es war ein schöner Abend und wir hoffen, es war ein gelungener Startschuss für eine Damenstadtliga in Forst .

Es spielten an dem Abend für den TV 1861 Forst:
Jenny S., Elisabeth S., Bianca S., Anika S., Sabrina T. und Madlene W.

Trainer: Isabell P.

Das Mädelsteam

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.