Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

SpG. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune - SV Rot-Weiß Merzdorf  2:4  (2:2)

Die SpG. setzte folgende Aktive ein: Lucas Pilling, Leon Müller, Sven Alter, Daniel Kathen, Dandy Ziegler, Dave Ziegler, Tino Ziegler, Khaled Abu Elhassan, Abdulhalim Alamer, Karsten Keckel, Erik Kesting, Matthias Kluge, Martin Lobner (SF), Sebastian Pirsch, Sascha Reimers, Falko Ritschel, Erik Ruhle, Philipp Schopp

Trainer: Nico Ziegler/Christian Freers

Zuschauer: 70

Schiedsrichter: Tobias Perko

Torfolge: 1:0 Dave Ziegler (7.), 2:0 Karsten Keckel (20.), 2:1 Lucas Nervermann (28.), 2:2 Paul Zerna (45.), 2:3 Marco Dietz (73.), 2:4 Paul Zerna (76.)

Das schwülwarme Wetter stellte an alle Aktive bei diesem Freundschaftsspiel hohe Anforderungen. Dennoch entwickelte sich zunächst eine gutklassige Partie bei der die Gäste die feinere Klinge schlugen. Ohne Abtastphase begannen beide Teams äußerst couragiert. Vor vier Wochen standen sich beide Spielpartner schon einmal gegenüber. Damals gab es für die Spielgemeinschaft beim 1:5 eine ordentliche Klatsche. Davon war man diesmal weit entfernt. Merzdorf stellte auch diesmal wieder die besseren Individualisten, doch die Hausherren setzten ihre kämpferischen Aspekte ein.

Als die Gäste im Vorwärtsgang waren, setzten die Gastgeber gefährliche Konter ein. In der 7. Minute bediente Matthias Kluge Dave Ziegler, der völlig freistehend zum 1:0 einschoss. Nicht nur da taten sich einige Löcher im Abwehrgefüge der Merzdorfer auf. Als dann Tino Ziegler den Chefposten in der Abwehr übernahm, wurde die Defensive stärker. Die Gäste hatten etwas mehr vom Spiel, mussten aber die starken Konter  fürchten. Wieder so ein schnelles Umkehrspiel führte in der 20. Minute zum 2:0. Tino Ziegler bediente mit einem langen Pass Karsten Keckel und der erzielte seelenruhig das 2:0. 

Noch vor dem Wechsel kamen die Gäste durch Lucas Nervermann und Paul Zerna zum Ausgleich. In der 2. Halbzeit änderte sich an den Spielanteilen nicht viel. Merzdorf technisch besser besetzt, traf auf ein starkes Bollwerk. Mit den Einwechslungen kamen noch einmal neuer Schwung in die Aktionen der Platzbesitzer. Einen Schuss von Erik Ruhle konnte der Keeper gerade noch abwehren. Sascha Reimers traf dann nur den Außenpfosten und in der 70. Minute scheiterten Erik Ruhle und Erik Kesting bei einer Doppelchance. Danach spielten die Merzdorfer ihre ganze Routine aus und kamen in der 73 und 76. Minute durch Treffer von Marco Dietz und Paul Zerna zum 2:4. 

Letztendlich ein verdienter Erfolg für den Kreisligsiten, doch die Einheimischen ließen eine deutliche Leistungssteigerung erkennen. Wenn dann noch die Defizite im athletischen Bereich bei einigen Akteuren beseitigt werden, kann es eigentlich nur aufwärts gehen. Am Donnerstag erwartet um 19:00 Uhr die Spielgemeinschaft die SpG. Groß Kölzig/Gahry auf den Hammer-Groeschke-Platz zum nächsten Vorbereitungsspiel.

-ch.

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.