Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

2. Männer

2. Kreisklasse

Eintracht Schlichow vs. SpG TV 1861 Forst/FSV Schwarz- Weiß Keune II  1:9 (1:3)

Die Spielgemeinschaft spielte mit: Burghard Krause - Florian Lehmann, Marc Briesemann (SF), Sebastian Jähne, Justin Köhler, Markus Gonarski (ab 60. Dominic Noack), André Herzberg, Denis Pieper, Konstantinos Stavridis (ab 60. Robert Nahler), Andrew Roy, Oliver Bomombe

Trainer: Thomas Patzelt

Schiedsrichter: Manfred Koal

Zuschauer: 15

Torfolge: 0:1 Markus Gonarski (2.), 0:2 Oliver Bomombe (4.), 1:2 Sebastian Schöckel (FE), 1:3 Justin Köhler (42.), 1:4 Andrew Roy (48.), 1:5, 1:6 Justin Köhler (64., 67.), 1:7 Florian Lehmann ( ), 1:8, 1:9 Dominic Noack (76., 80.)

Obwohl man auch in der Vorwoche in Bärenklau mit 1:0 gewann, war Trainer Thomas Patzelt nach dem Spiel mit der Leistung seiner Elf nicht ganz einverstanden. Nach dem Sonntagsspiel in Schlichow waren dann aber die Wogen wieder geglättet, zumal man einen glänzenden Start hinlegte. Marc Briesemann bediente in der 2. Minute Markus Gonarski , dem das 0:1 gelang. Keine zwei Minuten später erhöhte Oliver Bomombe auf 0:2.

Danach kam etwas Sand in das Getriebe der Gäste. In den nächsten zwanzig Minuten dann nur noch Stückwerk. Die Gastgeber wurden nun stärker und kamen nach einem Elfer (25.) im Nachschuss durch Sebastian Schöckel zum Anschlusstreffer. Danach strafften sich die Forster und wurden in ihren Aktionen zielstrebiger. Kurz vor der Halbzeit gelang Justin Köhler mit einem sehenswerten Treffer das 1:3. Nach dem Wechsel spielte dann das Team um Spielführer Marc Briesemann wie entfesselt. Zugute kam ihnen dabei auch, dass die Schlichower konditionell überfordert waren. 

Nach dem 1:4 durch Andrew Roy, der das Zuspiel von André Herzberg in der 48. Minute verwandelte, war der Bann gebrochen. Nach einem Doppelpack durch Justin Köhler in der 64. und 67. Minute erhöhten die Gäste auf 1:6. Wenig später erhöhte Florian Lehmann (70.), nach Zuspiel von Andrew Roy auf 1:7. Den Schlusspunkt setzte Dominic Noack dem jeweils nach Zuspiel von Andrew Roy in der 76. und 80. Minute das 1:8 bzw. 1:9 gelang.

Auch in dieser Höhe ein verdienter Erfolg, der die Spielgemeinschaft wieder an die Tabellenspitze führte. Am Samstag erwartet man zum Spitzenspiel auf dem Hammer-Groeschke-Platz die SG Groß Gaglow II zum Spitzenspiel.

-ch.

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.