Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

1. Männer

SpG. TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune vs. SV Lausitz Forst II  5:0  (3:0)

Für die Spielgemeinschaft spielten: Lucas Pilling - Dave Ziegler, Dandy Ziegler, Tino Ziegler, Daniel Kathen, Sven Alter, Falko Ritschel, Karsten Keckel (SF), Khaled Abu Elhassan, Matthias Kluge, Erik Ruhle, Sebastian Dietrich, Erik Kesting, Sascha Reimers

Trainer: Marco Schulz

Co-Trainer: Nico Ziegler/Christian Freers

Torfolge: 1:0 Falko Ritschel (33./FE). 2:0 Erik Ruhle (40.), 3:0 Khaled Abu Elhassan (43.), 4:0 Karsten Keckel (59.), 5:0 Sascha Reimers (75.)

Da wo die Spielgemeinschaft am Donnerstagabend aufgehört hatte, begann sie die Sonntagsbegegnung gegen den Kreisligisten. Nur in den ersten 15 Minuten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Danach bestimmten die Platzbesitzer eindeutig die Szenerie. Nach den Anfangsschwierigkeiten in den ersten Testspielen wird das Verständnis und Kommunikation innerhalb der Elf immer besser. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an, da urlaubsbedingt einige Akteure noch pausierten.

In der 13. Minute landete nach einem Solo von Karsten Keckel der Ball nur an der Latte. Ab der 20. Spielminute übernahm nun die Spielgemeinschaft eindeutig die Kontrolle über die Partie. Der Schuss von Dandy Ziegler ging in der 26. Minute knapp am Tor vorbei. Sieben Minuten später wurde Erik Ruhle im Strafraum gefoult. Falko Ritschel verwandelte den Elfer sicher zum 1:0. Erst in der 36. Minute kamen die Gäste zum ersten gefährlichen Angriff, doch die Abwehr war sehr aufmerksam. In der 40. Minute kam nach einem Eckball Erik Ruhle an den Ball. Seinen platzierten Kopfball setzte er zum 2:0 in die Maschen. 

Doch damit war der Torhunger der Hausherren in der ersten Hälfte n0ch nicht gestillt. Nach Vorarbeit von Tino Ziegler erzielte Khaled Abu Elhassan mit tollem Flachschuss in der 43. Minute das 3:0. Vorher ging ein Freistoß des SV Lausitz von der Strafraumgrenze über den Kasten. In Halbzeit zwei strafften sich die Gäste etwas, ohne die Gastgeber ernsthaft in Gefahr bringen zu können. Zwar versuchte man  immer wieder zu kontern, doch die Abwehr um Tino Ziegler stand bis auf wenige Ausnahme äußerst sicher. In der 59. Minute bestrafte Karsten Keckel einen Abwehrfehler mit dem 4:0 und nach schönen Doppelpässen gelang Sacha Reimers in der 75. Minute noch das 5:0. Elf Tore in zwei Spielen gegen höherklassige Teams können sich durchaus sehen lassen!

Am kommenden Samstag empfängt die Spielgemeinschaft auf dem Hammer-Groeschke-Platz in der 1. Pokalrunde Kreisoberligist Briesen/Dissen.Anstoß ist um 15:00 Uhr.

-ch.

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.