Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

Der Einladung des TV 1861 Forst am 01.04.2017 waren neun Mannschaften gefolgt. Neben den jahrelangen Stammgästen aus Forst und Cottbus konnten auch erstmals Sportler aus Peitz und Döbern zum Ü 50 Volleyball-Mix-Turnier begrüßt werden. Das traditionsreiche Turnier wurde nun schon zum 13. Mal in der Mehrzweckhalle ausgetragen.Keinem der Aktiven merkte man das fortgeschrittene Alter an.

                                              

Am 4. März 2017 trafen sich 12 Mannschaften in Cottbus zum jährlichen Turnier des CVV. Zunächst wurde in zwei Vorrundengruppen mit je sechs Teams "Jeder gegen Jeden" gespielt. Pro Spiel gab es zwei Sätze, wer zuerst 15 Punkte erreichte war Gewinner. Die Forster fanden sich sehr schnell als Mannschaft zusammen und gaben in der Vorrunde keinen Satz ab. In der Endrunde spielten die 3 Besten beider Gruppen in 3 Spielen gegeneinander, wobei die Ergebnisse aus der Vorrunde mitgewertet wurden. Im ersten Spiel traf der TV auf .die Volleybären und verlor den ersten Satz, den zweiten konnten die Forster gewinnen. Im nächsten Spiel gegen "Wir sind Helden" aus Cottbus machten die Forster zu viele technische Fehler und verloren klar. Im zweiten Satz konnten sie bis zum 14:14 gegenhalten. Den entscheidenden Ball drückten die "Helden" ins Netz, so dass der TV bei 15:14 über den Satzgewinn jubeln konnte. Im letzten Spiel des Turniers gegen die Vorjahressieger "Volleymix" aus Turnow, die im Turnier erst einen Satz verloren hatten, fand Forst besser ins Spiel und gewann den ersten Satz. Danach waren im zweiten Satz beiden Mannschaften gleichrangig, keine konnte sich absetzen. Es stand 14:14, der letzte Aufschlag musste über den Turniersieg entscheiden. Nach mehrfachen Ballwechseln drückte ein Turnower Spieler den Ball unter die Netzkante, das Spiel war aus. Der Forster Jubel kannte keine Grenzen.

 

Am 3. Dezember fand das Volleyball-Adventurnier des SV Volkssport Döbern statt.

8 Mannschaften waren angetreten. In der Vorrunde siegten die TV-Spieler klar gegen den SV Malxe 63 aus Forst 2:0 und bezwangen die stark spielende B-Jugend aus Döbern im Tiebrake. Im  Duell gegen die 1. Döberner Mannschaft waren die Forster chancenlos, verloren 0:2. Mit zwei Siegen war aber das Halbfinale erreicht. Hier traf der TV auf die Volleyballfreunde der 2. Döberner Mannschaft, mit denen es in den letzten Jahren viele schöne und immer sehr ausgeglichene Duelle gab. Den ersten Satz verlor Forst 27:29, der 2. Satz wurde klar gewonnen. Im Tiebrake wurde bei 8:2 für Forst gewechselt, der Satz wurde mit 15:8 gewonnen. Die Forster jubelten, das Finale war ereicht. Jetzt ging es erneut gegen die 1. Döberner Mannschaft. Durch ihren hohen Sieg in der Vorrunde unterschätzten die Favoriten offensichtlich die TV-Mannschaft und mussten geschockt den Verlust des ersten Satzes hinnehmen. Auch im 2. Satz fanden sie nicht in ihr Spiel, Forst lag mit 19:11 in Führung. Jetzt gab es allerdings einen Riss im Forster Spiel, Döbern kam heran und ging mit 22:21 in Führung. Der TV kämpfte, hatte beim 25:24 einen Matchball, konnte ihn aber nicht verwerten. Leider verlor Forst das Finale 25:27. Die begeisterten Zuschauer feierten beide Mannschaften. 

Eine Klasse für sich: Ü-50 Volleyball- Mix-Turnier des TV 1861 Volleyball für nicht mehr ganz taufrische dafür umso mehr sportbegeisterte Frauen und Männer: Dieser besondere Wettkampf lockte am Wochenende auch bei seiner sechsten Auflage zehn Freizeitmannschaften in die Forster Mehrzweckhalle . Die Cottbuser waren dabei mit sechs Teams in der Überzahl- das sollte ihnen am Ende aber nicht viel nutzen. Nach packenden Spielen nach dem System "Jeder gegen Jeden" dominierten die Forster das Siegertreppchen: Sieger wurde SV Malxe '83, gefolgt von der 1.Mannschaft des gastgebenden T V 1861 und der Eigenen Scholle. In gemütlicher Runde bei bester Versorgung drehten sich die Gespräche zum Abschluss natürlich vor allem um eine der schönsten Nebensachen der Welt : Volleyball ! Und das große Glück, dass es dafür quasi keine Altersgrenze gibt! Denn das geforderte Mindestalter von 50 Jahren schafften nicht wenige der Teilnehmer locker. Sie zeigten, dass sie auch mit 74 Jahren locker 18 Sätze mithalten können. Also dann : bis 2017 zum spannenden Kampf um Satz und Sieg!

Copyright © 2021 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.