Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mattig + Lindner

2. Männer

2. Kreisklasse

Eintracht Schlichow vs. SpG TV 1861 Forst/FSV Schwarz- Weiß Keune II  1:9 (1:3)

Die Spielgemeinschaft spielte mit: Burghard Krause - Florian Lehmann, Marc Briesemann (SF), Sebastian Jähne, Justin Köhler, Markus Gonarski (ab 60. Dominic Noack), André Herzberg, Denis Pieper, Konstantinos Stavridis (ab 60. Robert Nahler), Andrew Roy, Oliver Bomombe

Trainer: Thomas Patzelt

Schiedsrichter: Manfred Koal

Zuschauer: 15

Torfolge: 0:1 Markus Gonarski (2.), 0:2 Oliver Bomombe (4.), 1:2 Sebastian Schöckel (FE), 1:3 Justin Köhler (42.), 1:4 Andrew Roy (48.), 1:5, 1:6 Justin Köhler (64., 67.), 1:7 Florian Lehmann ( ), 1:8, 1:9 Dominic Noack (76., 80.)

Obwohl man auch in der Vorwoche in Bärenklau mit 1:0 gewann, war Trainer Thomas Patzelt nach dem Spiel mit der Leistung seiner Elf nicht ganz einverstanden. Nach dem Sonntagsspiel in Schlichow waren dann aber die Wogen wieder geglättet, zumal man einen glänzenden Start hinlegte. Marc Briesemann bediente in der 2. Minute Markus Gonarski , dem das 0:1 gelang. Keine zwei Minuten später erhöhte Oliver Bomombe auf 0:2.

1. Männer

1. Kreisklasse Süd

ESV Forst 1990 vs. SpG TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune  0:7  (0:6)

Die Aufstellung der Spielgemeinschaft: Lucas Pilling - Dandy Ziegler (ab 46. Michael Schulze), Hannes Ziesche (SF), Dave Ziegler, Sebastian Pirsch, Tino Ziegler, Sebastian Dietrich, Matthias Kluge (ab 61. Niclas Krüger), Sascha Reimers (ab  46. Falko Ritschel), Erik Ruhle (ab 61. Daniel Kathen), Karsten Keckel,

Trainer: Nico Ziegler/Christian Freers

Zuschauer: 132 

Schiedsrichter: Christoph Buchan

Torfolge: 0:1 Sebastian Dietrich (5.), 0:2 Karsten Keckel (11.), 0:3 Hannes Ziesche (19.), 0:4, 0:5 Erik Ruhle (21., 34.), 0:6 Matthias Kluge (43.), 0:7 Sebastian Pirsch (78./FE)

Das tapfere Schneiderlein der Gebrüder Grimm hätte am Samstag im Stadion am Wasserturm seine helle Freude gehabt. Der Spielgemeinschaft gelang wie dem Schneider "Sieben auf einen Streich"! Die Gäste betraten wie die Gastgeber hoch motiviert das Spielgelände. Doch dann entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine Begegnung in nur eine Richtung. Von Anfang an suchte die Spielgemeinschaft den Torerfolg. Die überforderte Abwehr der Hausherren geriet von Anfang an unter Druck.

1. Männer

1. Kreisklasse Süd

ESV Forst 1990 vs. SpG TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune - Samstag, 13:30 Uhr

Am Samstag kommt es im Stadion am Wasserturm zu der interessanten Begegnung zwischen dem ESV Forst 1990 (5.) und der Spielgemeinschaft    TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune (4.). Beide Teams trennt nur ein Punkt!. In der Vorwoche war die Spielgemeinschaft spielfrei. Der ESV musste in Sellessen über eine 1:4 Niederlage quittieren. Der ESV gewann bisher dreimal, spielte zweimal unentschieden und verlor zwei Begegnungen. Die Spielgemeinschaft gewann viermal, musste aber schon dreimal den Platz als Verlierer verlassen. Die Gäste trafen bereits 28 Mal ins Tor wobei sich immerhin 13(!) Spieler am Torreigen beteiligten. Von den siebzehn erzielten Treffern des ESV war Oliver Jaschan mit elf (!) Toren besonders erfolgreich. Erfolgreichster Torschütze der Spielgemeinschaft ist Karsten Keckel mit sieben Toren. Die Gäste wollen natürlich ihre letzten beiden Niederlagen vergessen machen und wieder in die Spur finden. Allerdings werden die Gastgeber sicher etwas dagegen haben. 

-ch.

1. Männer

1. KK Süd

SpG. Burgneudorf/LSV Neustadt vs. SpG TV 1861 Forst/FSV Schwarz-Weiß Keune 2:1  (1:1)

Die Aufstellung der Forster: Lukas Pilling - Dave Ziegler, Dandy Ziegler (ab 56. Sebastian Dietrich), Tino Ziegler (SF), Daniel Kathen, Hannes Ziesche, Martin Lobner (ab 65. Brian Butzek), Sebastian Pirsch (ab 79. Dennis Pieper), Matthias Kluge, Falko Ritschel (ab 56. Sascha Reimers), Karsten Keckel

Trainer: Marco Schulz

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Christoph Buchan

Torfolge: 1:0 Danilo Nieß (29./FE), 1:1 Karsten Keckel (41.), 23:1 Stefan Schulze (76.), 

Auch gegen den zweiten Mitfavoriten auf den Staffelsieg mussten die Forster eine Niederlage einstecken. Damit rückt die Zielstellung für diese Serie in weite Ferne. Dabei begannen die Gäste nicht einmal schlecht und hatten in den ersten fünfzehn Minuten etwas mehr vom Spiel. Einen Freistoß von Falko Ritschel in der 6. Minute konnte der Torwart gerade noch entschärfen. Immer wieder versuchten die Gäste Karsten Keckel ins Spiel zu bringen, doch der war oft allein auf sich gestellt. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Teams weitgehend.

Copyright © 2022 TV 1861 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
×

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.